Total Materia

Total Materia

Werkstoff Datenmanagement mit der weltweit umfangreichsten Materialdatenbank

Total Materia

Total Materia ist ein Produkt der Key to Metals AG.

Abgesicherte Informationen sind von grundlegender Bedeutung bei der Unterstützung von Kernprozessen - sei es die Qualitätssicherung in der Fertigung oder detaillierte Untersuchungen wie z. B. Materialauswahl, Werkstoffvergleich und -spezifikation. In der Simulation sind gesicherte Eingangsdaten entscheidend für die Qualität der Modelle und deren Weiterverwendung – z. B. als Digitale Zwillinge.

In multinationalen Projekten mit verteilten Ressourcen und Teams auf der ganzen Welt bei zunehmendem Druck von Terminen und Kosten, sind einfach zugängliche Informationen über Werkstoffe und deren Eigenschaften nicht nur ein Vorteil, sondern eine Grundvoraussetzung. Die Qualität von Internetrecherchen reicht nicht aus, um diese wichtigen Fragen zu beantworten:
Wie finden wir benötigte State-of-the-Art-Daten?
Wie stellen wir unternehmensweit einheitliche Daten und Eigenschaften bereit?
Wie kann ich dies in meine Prozesse möglichst effizient einbringen?

Total Materia, als umfangreiche Datenbank für Werkstoffeigenschaften, unterstützt Sie in diesen Aufgaben und ermöglicht es, Kosten und Zeitaufwände auf ein Minimum zu reduzieren.
Mit über 450.000 Materialien in über 70 länderspezifische Standards ist Total Materia die weltweit umfangreichste Werkstoffdatenbank und ermöglicht es, Entwicklungsprozesse nachhaltig zu verbessern.

Jetzt für einen kostenlosen Probezugriff registrieren

Total MetalsTotal Metals - Die weltweit umfangreichste Metalldatenbank
PolyPLUSPolyPLUS - Eigenschaftsdaten für Tausende nicht-metallischer Werkstoffe
Extended RangeExtended Range - Einzigartige Werkstoffeigenschafts-Ressource für fortgeschrittene Berechnungen
DataPLUSDataPLUS - Informationen zu Schweißen, Schmiermittel, Tribologie, Abmessungen und Beschichtungen
EnviroEnviro - Ergänzendes Datenmodul für Korrosionsdaten, Bestrahlung, Witterung und Alterung
Compliance Compliance - Das Modul für globale Regulierungen für Werkstoffe und Substanzen
SuppliersSuppliers - Lieferanten- Beschaffungskatalog und Suchmaschine
SmartCompSmartComp - Sofortige Identifizierung unbekannter Werkstoffe
eXporter eXporter - Schließt die Lücke zwischen Datenquellen und CAE-Software
TrackerTracker - Rückverfolgbarkeit von Norm- und Werkstoff-Updates

  Stärkung der Qualität durch Real Time Zugriff auf Werkstoffdaten

  Signifikante Zeitersparnisse durch intelligente Werkstoffidentifizierungen

  Erhöhte der Auswahlqualität zur Vermeidung von Fehlern

  Integrierter Vergleich und Aufzeigen von Alternativen

  Einzigartige Datensammlung für fortgeschrittene Analyse (FEA) und CAE - Berechnungen

Dokumentation

brochure

Product brochure

Download the english version

total materia

brochure

Product brochure

Jetzt die deutsche Version herunterladen

total materia

brochure

Product brochure

Scarica la versione italiana

total materia

Ask the Expert

Fragen Sie den Experten

Stellen Sie unseren Experten jetzt Ihre technischen Fragen!!
Über dieses Formular treten Sie direkt mit einem EnginSoft Experten in Kontakt, der Ihnen eine zuverlässige Antwort auf Ihre Frage geben und eine passende Lösung empfehlen kann.

Fragen Sie den Experten Fordern Sie eine kostenlose Demo an

Einblicke

CASE STUDY

Immergas: Using CAE to improve energy efficiency, reduce emissions and costs, and shorten time-to-market

Interview with engineer Luca Cavalli, from the advanced engineering team at Immergas

In this interview, engineer Luca Cavalli, of Immergas’ advanced engineering team, discusses the technical and business benefits the company has realised since first introducing Computer-Aided Engineering (CAE) technologies into its R&D department in 1997.

ansys appliances cfd mechanics

NEWSROOM

Bleiben Sie bezüglich unserer News, Analysen und Trends unserer Experten auf dem Laufenden.

Newsroom  

MEDIA CENTER

Scrollen sich durch unser Media Center und entdecken Sie alle Videos und Video-Tutorials.

Media Center  

CASE STUDY

New methodology to better understand fatigue life in complex components

First six months’ use demonstrates comprehensive usability for designers with open future development prospects

This technical article details the application of the methodology developed using ANSYS WorkBench

ansys mechanics maplesim

Mehr dazu

Unsere Expertise im Total Materia

CASE STUDY

Improving the performance of shaped charges and passive ballistic protections

CAE models evaluated using two commercial solvers

In this technical article, the authors discuss the development of CAE models for simulating the behavior of shaped charges, devices used in various industrial sectors, against two types of target – a monolithic steel target and a multi-layer steel-ceramic target – in order to better understand the physics of penetration.

ansys ls-dyna civil-engineering mechanics oil-gas

CASE STUDY

Immergas: Using CAE to improve energy efficiency, reduce emissions and costs, and shorten time-to-market

Interview with engineer Luca Cavalli, from the advanced engineering team at Immergas

In this interview, engineer Luca Cavalli, of Immergas’ advanced engineering team, discusses the technical and business benefits the company has realised since first introducing Computer-Aided Engineering (CAE) technologies into its R&D department in 1997.

ansys appliances cfd mechanics

CASE STUDY

CFD Characterization of the Ventricular Assist Device HeartAssist 5® Through a Sliding Mesh Approach

Analysis to determine possible optimizations to enhance device safety and efficacy for long-term patient use

This technical article describes how high-end numerical Computational Fluid Dynamics (CFD) simulations were applied to mimic the realistic operating conditions of a Ventricular Assist Device (VADs) and analyze its hemodynamics in order to identify potential areas for optimization of the device’s performance, safety and efficacy.

ansys cfd biomechanics